Archivierter Artikel vom 11.11.2018, 19:13 Uhr

f5 bl aufi buz_k_k_k

Kilian Rick (rechts, hier im Zweikampf mit Weitefelds Maik Oliver Seibel) brachte die Spvgg Steinefrenz-Weroth mit 2:1 in Führung. Am Ende stand der Aufsteiger aber einmal mehr mit leeren Händen da.

Foto: Marco Rosbach