Archivierter Artikel vom 21.12.2017, 11:38 Uhr

„Es wäre aus unserer Sicht wichtig, möglichst zügig in die Umsetzungsphase konkreter Projekte zu kommen, die unsere Region wirklich voranbringen.“

Der Vorsitzende vom Romantischen Rhein e.V.

Christian Heller fordert, nicht bloß zu reden, sondern auch zu handeln.