Archivierter Artikel vom 08.06.2021, 14:39 Uhr

„Es grenzt an ein Wunder, dass da nichts passiert ist.“

Für Diplom-Geologe Jürgen Unger-Temmes war es allerhöchste Zeit für die Sanierung.