Archivierter Artikel vom 02.02.2020, 15:23 Uhr

„Es gab vor allem nie diese Dreckigkeit, die man sich in der Politik so vorstellt.“

Schatzmeister Ralf Wickert nahm eine „saubere“ Arbeit in der Kreispartei in den Blick.