Archivierter Artikel vom 22.06.2021, 12:56 Uhr

Erschließung des Baugebietes „Im Leimstück IV“ hat begonnen

Die Erschließung des Baugebietes „Im Leimstück IV“ und seinen zwölf Bauplätzen hat begonnen. Den Straßenbau übernimmt die Firma Thomas Karst aus Kelberg, die das günstigste Angebot abgegeben hatte. Die Kosten für den reinen Straßenbau werden sich auf 214.000 Euro belaufen.

Das sind rund 40.000 Euro weniger als das beauftragte Ingenieurbüro vorab kalkuliert hatte. Anders als vielerorts berichtet, gibt es in Trimbs derzeit noch keine Probleme bei der Materialversorgung der Baustelle, weshalb Ortschef Schmitt von einer Fertigstellung der Erschließung im September ausgeht. Der Rat billigte im Nachhinein zudem Schmitts Entscheidung, das Baugebiet mit Erdgas zu erschließen. Die zusätzlichen Kosten von etwa 2500 Euro seien verhältnismäßig, so der Ortschef, der vermeiden will, dass zu einem späteren Zeitpunkt erneut Straßen geöffnet werden müssen, wenn bei den Hauseigentümern doch Interesse an diesem Energieträger besteht. mbo