Archivierter Artikel vom 12.11.2021, 14:28 Uhr
Plus
Bingen/Koblenz

Erneut kein Support von den Rängen: TuS Koblenz muss in Bingen ohne die Unterstützung ihrer Anhänger auskommen

Zuschauerverbot, die Zweite: Nach dem Komplettausschluss aller Besucher beim Oberligaspiel gegen Eintracht Trier vor einigen Wochen hat Hassia Bingen nun entschieden, den Gästefans von TuS Koblenz den Zutritt zum Hessenhaus zu verweigern. Binger und neutrale Fußballanhänger sind am Samstag um 15.30 Uhr dagegen willkommen. Die Binger machen also erneut von ihrem Hausrecht Gebrauch.

Lesezeit: 2 Minuten