Elektromobilität als Teil der Grundausbildung

Wie wichtig das Thema Elektromobilität im Alltag der Feuerwehren ist, zeigt sich auf den ersten Blick. So erklärt Frank Hachemer, Präsident des rheinland-pfälzischen Landesfeuerwehrverbands, dass das Thema Bestandteil der bundesweiten Ausbildung sein müsse. Als Besonderheit verfügt der Landesfeuerwehrverband daher als einziger Landesverband in Deutschland über einen Fachberater für Elektromobilität.

Dieser stehe allen Landkreisen und Städten zur Verfügung und könne durch Vorträge und Vorführungen informieren und aufklären. Generell, so schließt sich Holger Kurz, Brand- und Katastrophenschutz-Inspekteur (BKI) des Kreises Neuwied, an, führe der Landkreis Neuwied auch regelmäßige Fortbildungen durch. So sei im Rahmen der nächsten Veranstaltung auch ein Themenkomplex zu alternativen Antrieben, also auch zu elektrischen, geplant. rsz