Archivierter Artikel vom 28.07.2017, 16:41 Uhr

Einer der waldreichsten Kreise der Republik

Der Kreis Ahrweiler gehört zu den waldreichsten Kreisen der Bundesrepublik Deutschland.

Von einer Gesamtfläche des Kreisgebietes von rund 71.500 Hektar sind etwa 37.000 Hektar mit Wald, Staatsforst und Privatwald, bestockt, das sind rund 51 Prozent der Gesamtfläche des Kreises. Im westlichen Kreisgebiet, in den Verbandsgemeinden Adenau und Altenahr, liegt der Waldanteil sogar bei über 70 Prozent.