Archivierter Artikel vom 14.05.2020, 14:00 Uhr

„Einen solchen Sprachgebrauch kennt man eigentlich nur von den Rechten. Da werden Ängste geschürt und Vorwürfe verteilt.“

Stadtratsmitglied Thomas Petry kritisierte den Wortlaut des offenen Briefs, den seine frühere Fraktion an die Stadtratsmitglieder verteilt hatte.