Archivierter Artikel vom 15.02.2017, 20:14 Uhr

„Ein Aus für das Staatsweingut wäre ein Affront gegen unseren Berufsstand.“

Hans-Willi Knodel, stellvertretender Vorsitzender des Weinbauverbands Nahe.