Archivierter Artikel vom 27.09.2018, 14:02 Uhr

Drei Plätze in Wohn-/Pflegegemeinschaft schon vergeben

Die Sozialstation und die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Rheinland bewerben bei der Messe am 7. Oktober auch die kurz vor der Umsetzung stehende Wohn-/Pflegegemeinschaft in Bruchweiler. Direkt am Gemeindehaus soll ein ebenerdiges Gebäude mit drei rollstuhlgerechten und acht barrierefreien Zimmern samt eigenen Badezimmern entstehen.

Die Idee überzeugt, da eine 24-stündige Versorgung geplant ist und die Senioren so gleichzeitig zum selbstbestimmten Leben anhält. Der Baubeginn steht unmittelbar bevor. Es fehlt lediglich noch eine Zuschussbewilligung, teilt Fachbereichsleiter Ortwin Rech mit. Die Bauzeit beträgt voraussichtlich ein Jahr. Auch neue Arbeitsplätze werden entstehen. Geplant sind fünf bis acht Vollzeitstellen. Die Bausumme liegt bei 1,3 Millionen Euro. Von den elf geplanten Plätzen sind bereits drei vergeben. „Das lässt auf einen erfolgreichen Start der Wohn-/Pflegegemeinschaft hoffen“, sagt Rech. ni