Archivierter Artikel vom 21.08.2020, 15:20 Uhr
Karbach

Drei Fragen an...

Die letzten drei Fragen vor dem Endspiel um den Fußball-Rheinlandpokal an diesem Samstag ab 14.45 Uhr im Koblenzer Stadion Oberwerth gehen an den Trainer des FC Karbach, Torsten Schmidt vom FC Karbach.

Torsten Schmidt, der Trainer des Oberligisten FC Karbach. Foto: hjs-Foto
Torsten Schmidt, der Trainer des Oberligisten FC Karbach.
Foto: hjs-Foto

Herr Schmidt, was hätten Sie geantwortet, wenn Sie im August 2019 gefragt worden wären, wie die Endspielpaarung im Rheinlandpokal der Saison 2019/2020 lauten wird?

Wir haben oft am Finale geschnuppert, deshalb hätte ich vor einem Jahr geantwortet, dass es schön wäre und auch unser Ziel sei, dass der FC Karbach im Endspiel dabei sein würde.

Welchen Spieler vom FV Engers hätten Sie gerne am heutigen Samstag in Ihrer Startelf stehen?

Keinen, weil ich meine Mannschaft über viele Jahre so zusammengestellt habe, dass ich immer meinen Jungs, die ich zur Verfügung habe, voll vertraue.

Und wie lautet Ihr Tipp für das Rheinlandpokal-Endspiel 2020?

Karbach gewinnt.

Die Fragen stellte Michael Bongard