Archivierter Artikel vom 11.02.2018, 18:34 Uhr
Plus
Mayen

Direktorium des St. Elisabeth-Krankenhauses räumt Engpässe ein

Hinter den Kulissen des St.-Elisabeth-Krankenhauses in Mayen rumort es. So stellte es jedenfalls der pensionierte leitende Oberarzt Dr. Axel Wunderlich bei einem Pressegespräch in der vergangenen Woche dar und nannte eine Reihe von Kritikpunkten und Befürchtungen. Unsere Zeitung hat bei den Verantwortlichen nachgefragt. Das Direktorium des St.-Elisabeth-Krankenhauses weist Teile der Kritik entschieden zurück, kann jedoch nicht alle Vorwürfe entkräften.

Lesezeit: 2 Minuten