Archivierter Artikel vom 22.12.2017, 14:41 Uhr

„Diese romantische Vorweihnachtszeit, die andere Leute so mögen, die habe ich natürlich nicht. Wenn ein Arbeitstag unter 16 Stunden hat, kann man froh sein.“

Marco Koenitz und sein Vater Detlef sind die „Macher“ des Weihnachtsmarktes.