Archivierter Artikel vom 10.02.2018, 10:45 Uhr

„Diese Haltung können wir uns nicht länger leisten, wir müssen uns jetzt bewegen.“

Viele Gemeinden schauen zunächst auf das eigene Schicksal.

Ex-Superintendent Wolfgang Eickhoff hat dazu eine klare Meinung.