Archivierter Artikel vom 15.12.2019, 17:36 Uhr

Die wichtigsten Anträge

CDU, FWG, FDP: Mit einem kreisweiten Radwegekonzept soll die Nahmobilität verbessert werden, Ergänzung Grüne: Fahrverleihstationen unter anderem an Busbahnhöfen;

Wettbewerb: Drei neue Konzepte oder Projekte von Kindertageseinrichtungen werden mit insgesamt 20.000 Euro aus dem Gute-Kita-Gesetz gefördert;

Kostenloser ÖPNV-Schnuppertag in 2020, Die Alternative der Grünen, das Autofasten der Kirchen zu unterstützen, wurde abgelehnt;

SPD: Senkung der Kreisumlage wurde abgelehnt;

SPD, Grüne: Beteiligung des Kreises an der Landesgartenschau;

Grüne: Der Antrag den Klimaschutzmanager unbegrenzt statt fünf Jahre einzustellen (abgelehnt);

Nahwärmekonzept statt Heizungserneuerung am Rhein-Gymnasium Sinzig wird geprüft;

Solarenergie-Wettbewerb „Volle Dächer“ – wird durch die Kreissparkasse finanziert;

Sachkostenzuschuss für Klimapaten in den Kommunen (abgelehnt);

Energiesparmaßnahmen am Are-Gymnasium (wird geprüft);

20.000 Euro Elternanteil an Kindertagespflege übernehmen (abgelehnt);

AfD: Stipendien für angehende Ärzte, die Landarztstellen im Kreis besetzen (wird geprüft).