Archivierter Artikel vom 28.02.2020, 17:03 Uhr

Die Vorgeschichte

Der ERC-Vorsitzende Thomas Rücker hatte kürzlich im Bauausschuss der Stadt über die gewünschte Überdachung der Rollkunstbahn berichtet. Ihr Zustand wurde als momentan stabil beschrieben, aber kleine Schäden werden bereits sichtbar. Im kommenden Jahr besteht die Bahn seit mittlerweile zehn Jahren, nun müssten nach Meinung des Vereins Maßnahmen zum dauerhaften Erhalt ergriffen werden.

Mit einer Überdachung könne die Bahn dauerhaft erhalten werden, wurde dabei betont. Die Kosten für ein solches Dach belaufen sich nach Planungen des ERC auf rund 320.000 Euro, die der Verein aus eigenen Rücklagen und aus Mitteln der Sportförderung aufbringen würde. ag