Archivierter Artikel vom 07.11.2017, 17:27 Uhr

„Die Verlegung des Naheradweges ist unproblematisch und zur Entschärfung der Gesamtsituation unabdingbar.“

Kurstift-Geschäftsführer Kurt Reiner Seuser