Archivierter Artikel vom 20.12.2020, 17:57 Uhr
Plus

Die Stationen

Der Weg beginnt in der Brückenstraße (Kreuzung Marktstraße) und führt zur ersten Station. Auf dem Kirchplatz gegenüber der Clemenskirche ist das Schaufenster des ehemaligen Sanitätshauses Prinz der „Verkündigung des Engels an Maria“ gewidmet. Danach führt der Weg zur zweiten Station, der „Volkszählung“, in die Göbelstraße 34 zum Schaufenster der Axa-Versicherung.

Von da aus geht es weiter zum Schaufenster „Auf dem Weg nach Bethlehem“ in der Göbelstraße 17 im Fenster von Wüstenrot. Im Anschluss weist die Wegbeschreibung zum Sanitätshaus Wittlich in die Neustraße mit der szenischen Darstellung „Sie finden einen Stall“. Die nächste Etappe der Herbergssuche, „Jesus wird geboren“, führt in die Marktstraße/Ecke Entenpfuhl zur Confiserie Schwindenhammer und endet „An der Krippe“ in der Clemenskirche. „Am Ende wartet eine Überraschung auf euch“, heißt es in der Begleitbroschüre. „Außerdem könnt ihr ein Rätsel lösen.“ ef