Archivierter Artikel vom 09.08.2021, 14:49 Uhr

Die „Schabbacher“ sind für ihre Gastfreundschaft bekannt

Gehlweiler liegt am Westabhang des Soonwaldes, gegenüber des Lützelsoons und direkt am Simmerbach. Der Ort ist erreichbar über die Bundesstraße 421, die von Gemünden durch das Kellenbachtal nach Simmertal führt.

Die „Schabbacher Kultur- und Heimat-Freunde“ pflegen – hinter und vor den Kulissen – Hunsrücker Gastfreundschaft mit einfachen Schmalzbroten, Grumbierewurscht oder Streuselkuchen. Zu einem Besuch im „Heimat“-Häuschen gehört zum Abschluss selbstverständlich das gemütliche Beisammensein am Holztisch drinnen oder draußen am Vesperplatz.

Die Heimat-Freunde von „Gelwiller“ sind eng mit dem Ort verwoben und schaffen es, in der fast 200 Jahre alten Wohnküche Hunsrücker Vergangenheit an die Oberfläche zu holen. Kontakt: Heribert Dämgen, Schabbacher Kultur- und Heimatfreunde, www.schabbacherkulturheimat.de, Tel. 06765/7407, mobil 0170/292 81 02, E-Mail hdaemgen@web.de

Weitere Infos gibt es unter www.soonwald.de