Archivierter Artikel vom 24.04.2018, 16:40 Uhr

„Die Patienten sind ja nicht weg. Sie müssten dann notfalls weiter fahren, um versorgt zu werden.“

Thomas Junkermann von der Kreuznacher Diakonie zu der geplanten Reform