Archivierter Artikel vom 17.01.2020, 18:09 Uhr

Die grüne Tonne: Kostenlos, oder nicht?

Abfallentsorgung kostet Geld. Auch über die grüne Tonne. Allerdings bezahlen die Bürger die Entsorgung nicht in Form von Müllgebühren, sondern direkt beim Einkaufen.

Die Verpackungsverordnung sieht vor, dass sich die Hersteller von Verpackungen auch um die spätere Entsorgung kümmern müssen. Deshalb beteiligen sich die Firmen am Dualen System der Abfallwirtschaft (z. B. grüner Punkt). Die Kosten dafür legen die Verpackungshersteller wiederum auf den Endverbraucher um.