Archivierter Artikel vom 26.01.2018, 14:39 Uhr

Die Geschichte der Komturei

Das Gebäude liegt im Zentrum der Stadt. An dieser Stelle befand sich einst ein Hospital der Johanniter. Der Ritterorden, der später als Malteser bekannt wurde und sich um Pilger kümmerte, war bereits Anfang der Jahrtausendwende in Adenau aktiv.

Das Gebäude in der jetzigen Form wurde 1743 erbaut. Später verfiel und verwahrloste der Bau. Eine Grundsanierung wurde in den 1970er-Jahren angegangen. Seitdem ist die Komturei kultureller und sozialer Treffpunkt der Adenauer. Hier finden Kunstausstellungen, Konzerte, Lesungen, Diskussionen und Sitzungen statt. Diverse Gruppen nutzen das Gebäude. gg