Archivierter Artikel vom 22.05.2019, 22:13 Uhr
Plus

Die Geburtsstadt unserer Verfassung

Ein bisschen unscheinbar wirkt es schon, dieses niedrige Gebäude am Platz der Vereinten Nationen in Bonn, überschattet vom Marriott Hotel gegenüber und schnell aus dem Blickfeld geratend, angesichts des langgestreckten World Conference Centers Bonn (WCCB) und dem ehemaligen Plenarsaal mit seiner gläsernen Front. Und doch ist das Bundeshaus mit seinen von der Neuen Sachlichkeit geprägten kantigen Formen der historisch bedeutsamste Ort des einstigen Regierungsviertels, wenn nicht gar ganz Bonns. Denn hier, in der ehemaligen Pädagogischen Akademie, entstand vor nunmehr 70 Jahren das Grundgesetz, auf dem seither der gesamte deutsche Staat fußt. Hier wurde es gezeugt und geboren, gegen alle Widerstände in die Welt geschrieben und seitdem konsequent genährt, hier in der umgebauten Aula, die bis zum Umzug der Regierung nach Berlin als Sitz des Bundesrats fungierte und die bis heute den Geist der Gründerväter und Gründermütter beschwört.

Von Thomas Kölsch Lesezeit: 4 Minuten