Archivierter Artikel vom 18.02.2019, 14:10 Uhr

Die erstplatzierten Preisträger

Bereich Geo- und Raumwissenschaften: Immanuel Elija Blaum, (16) Emanuel-Felke Gymnasium, Bad Sobernheim mit seiner Forschung zum optimierten Einsatz von Dünger.

Biologie: Mit der Entwicklung des Geräts „Cleanly Brush“ für mehr Sauberkeit in der Zahnpflege siegten Luca Rehm, (13) und Lara Kuballa (14), Gymnasium an der Stadtmauer, Bad Kreuznach. Fachgebiet Technik: Laurin Vogel, Hendrik Kremer, Jannik Tscharntke, Stefan-George-Gymnasium Bingen.

Arbeitswelt: Tara Moghiseh, Heinrich-Heine-Gymnasium, Kaiserslautern.

Mathematik/Informatik: Jesko Oswald (14) und Kilian von Schlichting (12), Gymnasium Nieder-Olm.

Mathematik/Informatik: Charlotte Riemann (18) Otto-Hahn-Gymnasium, Landau. Arbeitswelt: Mara Dettloff (10), Mia Dupont (10) und Greta Besant (9) Brüder-Grimm-Schule, Ingelheim. Biologie: Elena Grabis (17) Otto-Schott Gymnasium Gonsenheim, Mainz.

Chemie: Emma Viernow (10), Victoria Böhler (11) und Lea Zosel (11) Gymnasium an der Stadtmauer, Bad Kreuznach.

Chemie: Jasmin Langhofer, Maja Menzel und Mia Kaufmann (alle 11) Ausonius-Gymnasium, Kirchberg.

Physik: David Weiss (9), David Massoth (9) Grundschule Heilig Kreuz, Weiler.