Archivierter Artikel vom 10.11.2021, 19:58 Uhr

Die Corona-Zahlen steigen: 23 neue Infektionen

23 neue Infektionen mit dem Coronavirus im Landkreis Bad Kreuznach vermeldet die Corona-Stabsstelle für Mittwoch, 10. November. Das erhöht die Gesamtzahl der Infizierten seit Beginn der Pandemie auf 7690. Aktuell sind vier Kindertagesstätten von Infektionsfällen betroffen: die Kita „Hannah Ahrendt“ in Bad Kreuznach (ein Fall), die Kita „Hermann Rohloff“ in Bad Kreuznach (ein Fall), die Kita „Kleines Ich“ in Hackenheim (vier Fälle) und die Kita in Frei-Laubersheim (acht Fälle).

Die steigenden Zahlen sorgen auch dafür, dass die Stabsstelle des Landkreises unter der Leitung von Ron Budschat in Alarmbereitschaft und dauerhaft im Einsatz ist. „Wir planen grade zusammen mit dem DRK neue Sonderimpfangebote. Nächste Woche wollen wir die Termine finalisieren und bekannt geben.“ Besonders herausfordernd würden nach der Einschätzung Budschats die Monate Januar und Februar, weil dann der Impfschutz von besonders vielen Geimpften nachlasse.