Archivierter Artikel vom 20.01.2022, 17:30 Uhr

„Die Bürger müssten schon ernsthafte Gründe anbringen, wenn sie sagen: Wir wollen nicht, dass ihr diese Pläne weiterentwickelt.“

Der hauptamtliche Beigeordnete Ralf Seemann ist überzeugt von den Kitaplänen der Stadt.