Die Bergstraße in Ediger

Die Müllabfuhr in der Bergstraße in Ediger sorgt schon seit vielen Jahren für Diskussionsstoff. Die Bergstraße, früher eine Kreis-, mittlerweile eine Gemeindestraße, kann von den großen Müllfahrzeugen nicht angefahren werden, da die Durchfahrt sehr eng ist, gerade an der Kirche. Der früher genutzte Wirtschaftsweg ist seit fast zehn Jahren nach einem Bergrutsch ebenfalls nicht mehr für Müllfahrzeuge befahrbar.

Betroffen sind sieben Grundstücke, deren Bewohner ihre vollen Mülltonnen zu weit entfernten Sammelplätzen bringen müssen, was für die älteren Anwohner mit großen Schwierigkeiten verbunden ist. Eine Anfahrt über die ehemalige Kreisstraße über den Golfplatz scheitert daran, dass diese Straße erst wieder auf Gemeindekosten für den Schwerlastverkehr hergerichtet werden müsste. Dies hatte der Gemeinderat aber abgelehnt. dj