Archivierter Artikel vom 17.04.2018, 19:04 Uhr

„Die 371 100 Euro sind ein vergaberechtswidrig zustande gekommener Betrag und daher nicht maßgebend.“

Frank Göbel zu den durch die Ortsgemeinde veröffentlichten Zahlen.