Archivierter Artikel vom 15.06.2021, 17:10 Uhr
Plus
Bad Kreuznach

Diakonie begrüßt Kreistagsentscheid als „ersten Schritt“ – Simmerner Lösung als Modellfürs Land

Im Nachgang der Entscheidung des Kreistages hat die Stiftung Kreuznacher Diakonie am Montag eine Pressemitteilung versandt. In dieser ist die Rede von einem „ersten Schritt“, der mit dem Beschluss des Kreistages gegangen wurde. So lautet die Mitteilung: „,Die Entscheidung des Kreistages, die Hunsrück-Klinik zu unterstützen, ist ein erster Schritt, um die wohnortnahe Geburtshilfe zu erhalten’, sagt Rainer Frischmann, Krankenhausdirektor in Simmern. Er hat einen Antrag auf Unterstützung der Geburtshilfe an das Land und den Rhein-Hunsrück-Kreis gestellt, um die Basis dafür zu schaffen, dass auch künftig Frauen zur Entbindung in die Hunsrück-Klinik kommen können.

Lesezeit: 2 Minuten