Archivierter Artikel vom 20.10.2020, 10:35 Uhr

Deutscher Rotweinpreis: Mit Spätburgunder auf Erfolgskurs

Nach dem erfolgreichen ersten Platz im vergangenen Jahr hat die Winzergenossenschaft Mayschoß-Altenahr es nun bereits zum zweiten Mal in Folge geschafft, mit ihrem 2018er Walporzheimer Kräuterberg den in der Weinwirtschaft renommierten „Deutschen Rotweinpreis“ in der Kategorie Spätburgunder zu gewinnen, der von der Fachzeitschrift Vinum seit 34 Jahren ausgelobt wird. Erfolgreich war sie auch bei der Landesweinprämierung der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz, wo sie mit dem 2018er Pinot Noir R den Siegerwein stellte und mit dem 2018er Walporzheimer Spätburgunder den zweiten Platz in diesem Wettbewerb belegte.

(Bericht folgt)