Archivierter Artikel vom 20.12.2019, 11:13 Uhr

Der Winterfahrplan der Eisbachtaler Sportfreunde

Nach fünf individuellen Einheiten, die Trainer Marco Reifenscheidt seinen Spielern vom 6. Januar an in den Plan geschrieben hat, ist am 15. Januar der offizielle Trainingsstart beim Tabellenletzten der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar.

Nach den ersten Einheiten und dem ersten von insgesamt drei Trainingstagen in Nentershausen (18. Januar, 25. Januar, 15. Februar) nehmen die Eisbachtaler am Hachenburger Pils-Cup teil (24. bis 26. Januar), wo sie als Vorjahresdritter ins Turnier gehen. Das erste Testspiel ist für Mittwoch, 29. Januar, beim hessischen Gruppenligisten FC Dorndorf geplant (19 Uhr). Es schließen sich sechs weitere Testspiele an: zu Hause gegen den Rheinlandligisten SG Mülheim-Kärlich (Sa., 1. Februar, 16 Uhr), beim hessischen Verbandsligisten RSV Weyer (Di., 4. Februar, 19.30 Uhr), zu Hause gegen den Rheinlandligisten BC Ahrweiler (Sa., 8. Februar, 17 Uhr), zu Hause gegen den hessischen Verbandsligisten FC Waldbrunn (Mi., 12. Februar, 19.30 Uhr), beim Hessenligisten VfB Ginsheim (So., 16. Februar, 14 Uhr) und gegen den Hessenligisten TuS Dietkirchen (Sa., 22. Februar, 16 Uhr). Das erste Punktspiel bei der SV Elversberg II ist dann am Samstag, 29. Februar (15 Uhr). ros