Archivierter Artikel vom 02.09.2020, 15:36 Uhr

Der erste Gegner: SV Windhagen

Am ersten Spieltag der Saison 2020/21 empfängt das Team von Spielertrainer Kodai Stalph am Sonntagnachmittag (14.30 Uhr) den SV Windhagen auf dem heimischen Kunstrasen an der Brauerstraße. Die Westerwälder haben den Abgang von sieben erfahrenen Spielern zu verkraften und müssen am Sonntag in Mendig zudem auf einige verletzte Spieler sowie den Rot-gesperrten Armando Grau verzichten. Dennoch versprüht SVW-Trainer Uwe van Eckeren gute Laune: „Wir werden elf gesunde Spieler aus Feld schicken.

Die erste Partie ist meistens eine Lotterie. Da ist alles möglich.“ Die Mendiger sind also gewarnt.