Archivierter Artikel vom 03.09.2020, 15:37 Uhr

Der erste Gegner: die SG Mörschbach

Zum Saisonauftakt in der Bezirksliga bekommt es der TuS Oberwinter am Sonntag (15 Uhr) zu Hause mit der SG Mörschbach/Liebshausen/Argenthal zu tun. Die Hunsrücker brachten in der Vorsaison dem TuS eine von nur zwei Niederlagen unter Trainer Cornel Hirt bei.

Die fiel mit 1:5 auch gleich sehr deutlich aus. Am Ende kam die SG mit ausgeglichenem Torverhältnis auf Mittelfeldplatz neun. Hirt hat viel Respekt: „Diese Spiele sind auf Augenhöhe. Der Gegner stellt immer eine junge, laufstarke Mannschaft und profitiert insgesamt sehr von dieser großen Spielgemeinschaft und dem Umfeld. Ich glaube, die Teams sind auf einem ganz ähnlichen Niveau und werden sich auch tabellarisch im Saisonverlauf in ähnlichen Regionen bewegen.“ lkl