Archivierter Artikel vom 27.12.2017, 14:51 Uhr

Der DFB hat die beiden Relegationsrunden ausgelost

Die beiden Relegationsrunden zur eingleisigen 2. Frauen-Bundesliga 2018/19 sind mittlerweile ausgelost. Am 21. Mai (Pfingstmontag) und 27. Mai sowie 3. Juni spielen insgesamt acht Mannschaften in einer einfachen Runde im Modus „jeder gegen jeden“ (ein Heim- und ein Auswärtsspiel, ein Spiel auf neutralem Platz) um zwei freie Plätze (einer pro Gruppe).

Neben den beiden Siebtplatzierten der 2. Bundesligen Nord und Süd (ZBL) sind dies die Meister der fünf Regionalligen (RL) und der Zweitplatzierte der Regionalliga Süd. Sofern sich alle Vereine auch frist- und ordnungsgemäß bis zum 15. März bewerben, käme es nach aktuellem Stand zur folgenden Einteilung:

Gruppe A: SV Meppen (7. ZBL Nord), Eintracht Frankfurt (1. RL Süd), SV 67 Weinberg (2. RL Süd), FC 09 Speyer (1. RL Südwest).

Gruppe B: VfL Sindelfingen Ladies (7. ZBL Süd), 1. FC Magdeburg (1. RL Nordost), SV Werder Bremen II (1. RL Nord), SGS Essen II (1. RL West).