Archivierter Artikel vom 27.07.2017, 17:53 Uhr

Das passiert beim Bezirksbundesschützenfest

Beim Bezirksbundesschützenfest wird der neue Bezirkskönig ermittelt. Für den Schießwettbewerb, der am Samstag, 12. August, ausgetragen wird, haben sich die jeweiligen Vogel- und Scheibenkönige aus den 20 Schützenvereinen im Bezirksverband Maria Laach qualifiziert. Außerdem wird der Bezirksscheibenkönig antreten, der beim Herbstabschlussschießen des Bezirksverbands ermittelt worden ist. Die beiden Erstplatzierten des Bezirkskönigsschießens qualifizieren sich für das Bundeskönigsschießen, das Anfang September in Heinsberg ausgetragen wird.

Neben dem Bezirkskönigsschießen stehen am Festwochenende weitere Schießwettbewerbe auf dem Programm, etwa für Gruppen und die Jugend. Außerdem gibt es einen großen Festumzug, der am Sonntag, 13. August, um 13.30 Uhr beginnt, und einen Festgottesdienst in der St.-Rochus-Kapelle am Montag, 14. August, um 10 Uhr. Zudem bereitet die St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft ein buntes Rahmenprogramm vor. So endet jeder Tag mit einer Party im Festzelt. Weitere Infos gibt es auf der Homepage der St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Nitztal. hrö