Archivierter Artikel vom 05.08.2019, 15:28 Uhr
Plus

Das muss ein Bewerber erfüllen

Zunächst einmal benötigt jeder Bewerber die Studierfähigkeit in Form der Allgemeinen oder Fachhochschulreife oder eines vergleichbaren Abschlusses (Meisterbrief, qualifizierte Berufsausbildung). Ausländische Abschlüsse müssen durch die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (Abitur/Fachabitur) beziehungsweise die Kultusministerkonferenz (Studienabschlüsse) anerkannt werden. Liegen die Studierfähigkeit und die sonstigen Voraussetzungen vor, kann eine Bewerbung beziehungsweise eine Zulassung zum Auswahlverfahren erfolgen. Sonstige Voraussetzungen sind: 34. Lebensjahr noch nicht vollendet (Ausnahmen möglich), Mindestgröße 1,62 Meter (Ausnahmen möglich), keine Vorstrafen, kein laufendes Ermittlungsverfahren,