Archivierter Artikel vom 06.02.2022, 18:18 Uhr

Daniel Radmann coacht Frankenthaler Reserve

Die Oberliga-Meisterschaft ist für den Kreuznacher HC außer Reichweite geraten. Am Ende dürfte trotzdem ein Bad Kreuznacher über den Titel jubeln: Daniel Radmann, der Trainer der TG Frankenthal II, ist in Bad Kreuznach geboren und wohnt an der Nahe. „Die Fahrten nach Frankenthal sind lang, aber ich fühle mich sehr wohl bei der TG“, erklärt der Reservecoach, der den engen Austausch mit der Vereinsführung und dem Bundesliga-Trainer lobt.

„Die Verzahnung ist sehr gut“, sagt Radmann und ergänzt: „Die Frankenthaler sind als Hallen-Bundesligist und Freiluft-Zweitligist die Nummer eins in Rheinland-Pfalz. Dort arbeiten zu dürfen, ist eine tolle Herausforderung.“ Hockey ist im Hause Radmann eine Familienangelegenheit. Seine beiden Söhne fahren regelmäßig mit in die Vorderpfalz, trainieren bei der TG. Vor einiger Zeit brachte sich Radmann, der 59 U-Länderspiele absolviert und bei den Kultklubs Dürkheimer HC und Rüsselsheimer RK gespielt hat, auch mal beim VfL Bad Kreuznach ein, gibt nach Ende des Engagements nun sein Wissen in Frankenthal weiter. olp