Archivierter Artikel vom 15.03.2018, 12:05 Uhr
Plus

CGM hat Standorte in 20 Ländern – Weltweit mehr als 400 000 Kunden

Die 1987 von Frank Gotthardt gegründete Compu- Group Medical SE entwickelt Softwareprodukte zur Unterstützung aller ärztlichen und organisatorischen Tätigkeiten in Arztpraxen, Apotheken, Laboren und Krankenhäusern.

Die CGM ist eine nach europäischem Recht aufgestellte, börsennotierte Aktiengesellschaft (SE: Societé Européenne). Sie erbringt Informationsdienstleistungen für alle Beteiligten im Gesundheitswesen, und die netzbasierten persönlichen Gesundheitsakten dienen nach eigenen Angaben „einem sichereren und effizienteren Gesundheitswesen“. Die CGM betreut weltweit 400.000 Ärzte, Zahnärzte, Apotheker und weitere Leistungserbringer (alle, die Leistungen für die Versicherten der Krankenkassen erbringen) in ambulanten und stationären Einrichtungen. Mit eigenen Standorten in 20 Ländern und Produkten in mehr als 40 Ländern gehört die Gruppe weltweit zu den eHealth-Unternehmen mit einer der größten Reichweiten unter Leistungserbringern. CGM betreibt Standorte in Belgien, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Italien, Malaysia, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Rumänien, Singapur, Schweden, Schweiz, Slowakei, Spanien, Südafrika, Tschechien, Türkei und USA.

Die Konzernzentrale ist in Koblenz. Das operative Geschäft liegt bei den eigenständigen Tochtergesellschaften.