Archivierter Artikel vom 23.04.2021, 19:47 Uhr
Plus

Bundesgesundheitsminister Spahn: Impfzentren halfen anfangs, Logistikaufwand zu ersparen

Die Impfzentren wurden bundesweit eingerichtet, weil man den logistischen Aufwand, die 102.000 Hausarztpraxen mit Impfdosen zu versorgen, nicht habe leisten können, sagte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) am Donnerstag. Ferner: Ab Mai sollen die Menschen der Prioritätengruppe 3 geimpft werden und ab Juni bei ausreichendem Impfstoff die Prioritäten sogar ganz entfallen. Dr.