Bendorf/Koblenz

Brückensanierung schützt nicht vor geplantem Neubau der Rheinquerung

Die anstehende monatelange Sanierung der Bendorfer Autobahnbrücke (A 48) ist unumgänglich. Sonst, so heißt es aus dem zuständigen Autobahnamt in Montabaur, kann die Verkehrssicherheit nicht mehr garantiert werden. Dennoch ist längst klar, die Instandsetzung schützt nicht vor einem kompletten Neubau der Rheinquerung.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net