Archivierter Artikel vom 28.09.2018, 10:05 Uhr

B-Liga: Der Blick auf die anderen Plätze

SG Kaub/Patersberg – FSV Welterod (Sa., 17.30 Uhr): Die Neu-Kombinierten sind gut aus den Startlöchern gekommen, erst eine Niederlage steht bislang zu Buche. Doch auch der FSV Welterod schlägt sich bei seinem Neuaufbau bisher viel besser, als manche Skeptiker in der Vogtei erwartet hatten. Die SG will auf der Alm ihren Heimnimbus wahren und mit dem dritten Dreier vor eigenem Publikum den Platz in der erweiterten Spitzengruppe festigen. Für die Grün-Weißen hingegen gilt es, den gebührenden Abstand zur unangenehmen Zone der Tabelle möglichst groß zu halten, um bei einer sportlichen Talsohle von einem Polster zehren zu können.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net