Archivierter Artikel vom 21.09.2018, 11:27 Uhr

Bilanz: Insgesamt vier Handy-Sünder

Am Ende gingen der Polizei in Bad Kreuznach doch noch einige Handy-Sünder ins Netz. Vier Fahrer bedienten ihr mobiles Telefon, als sie an der Kontrollstelle im Bretzenheimer Dreieck am Brückes vorbeifuhren. „Gegen Ende der Kontrolle haben sich die Fälle doch noch gehäuft“, erläuterte Daniel Heyder von der Polizei in Bad Kreuznach. Insgesamt allerdings waren die Handy-Verstöße deutlich in der Minderheit. In dem relativ kurzen Zeitraum stachen hingegen die Gurtvergehen heraus. Insgesamt

18 Fahrer waren nicht angeschnallt und wurden dafür mit einem Verwarnungsgeld bedacht. Die Bilanz der Polizei komplettieren fünf sogenannte Mängelberichte. „Dabei kann es sich um einen nicht mitgeführten Führerschein oder ein fehlendes Warndreieck handeln“, verriet Daniel Heyder. ce