Archivierter Artikel vom 19.10.2018, 16:30 Uhr

Bendorfer Tanklager ist gut gefüllt

Auch Autofahrer haben den niedrigen Pegel im Rhein bereits zu spüren bekommen: An einigen Tankstellen in Nordrhein-Westfalen haben Kunden zeitweise keinen Sprit mehr bekommen. In unserer Region werden viele Tankstellen von diversen Mineralölgesellschaften von durch Oiltanking Deutschland am Standort Bendorf heraus versorgt. Von Engpässen gibt es dort aber keine Spur, teilt Thomas Kollner von der Muttergesellschaft Marquard & Bahls mit.

„Wir können unsere Kunden zuverlässig beliefern.“ Das Niedrigwasser sorge zwar für eine angespannte Situation, es sei aber genügend Kraftstoff vorhanden. „Wir haben keine negativen Auswirkungen oder Ausfälle bei unserem Tanklager in Bendorf“, sagt Kollner. Neben Kraftstoffen wird im Bendorfer Tanklager auch Heizöl zwischengelagert. dam