Archivierter Artikel vom 27.04.2021, 16:02 Uhr

Belegschaft spendet 333 Euro, Amazon legt 2000 Euro drauf

Auch das Logistikzentrum Amazon in Koblenz unterstützt auf Anregung des stellvertretenden Betriebsratsvorsitzenden Steven Landgrebe den Tierpark in Heimbach-Weis. Produktionsleiter Florian Sanner und Landgrebe überreichten im Name der Belegschaft 2333,11 Euro an Zoodirektor Mirko Thiel. Die Mitarbeiter des Logistikzentrums hatten 333,11 Euro gesammelt.

Das Unternehmen legte 2000 Euro drauf. Nach dem Hilferuf des größten Zoos in Rheinland-Pfalz waren innerhalb von vier Tagen mehr als 250.000 Euro gespendet worden.