Archivierter Artikel vom 07.12.2017, 14:57 Uhr

„Bei Bauschutt muss man damit leben, dass da auch Störstoffe drin sind.“

In Bickenbach bewegt man sich im gesetzlich zulässigen Rahmen, sagt Heinz-Dieter Wieß (Fachbereich Bauen und Umwelt, zuständig im Kreis für Genehmigung von Windkraftanlagen).