Archivierter Artikel vom 09.03.2018, 17:21 Uhr
Plus
Simmern

Behörde reagiert auf Anfragen zurückhaltend

Unsere Zeitung hat sich in dieser Woche mit zwei Anfragen zum Kirchenasyl der Familie Abuev an die Kreisverwaltung gewandt. Bei der ersten Anfrage ging es darum zu klären, welche konkreten Aussagen Landrat Marlon Bröhr auf Anfrage eines Gremiumsmitgliedes im Kreisausschuss zum Fall Abuev getätigt hat. Die Verwaltung lehnte eine Antwort ab und verwies darauf, dass der Landrat sich im nicht öffentlichen Teil der Sitzung zum Fall geäußert habe. Dies wiederum ist strittig, da der Landrat als Leiter der Sitzung den öffentlichen Teil der Kreisausschusssitzung formal wohl nicht beendet hatte.

Lesezeit: 2 Minuten