Archivierter Artikel vom 16.02.2018, 13:34 Uhr

Basketsreserve fährt zum Spitzenspiel nach Gießen – BBC Horchheim spielt in Frankfurt

Spitzenspiel in der 2. Basketball-Regionalliga: Die zweite Mannschaft der Conlog Baskets Koblenz spielt am Sonntag (17.30 Uhr) beim VfB Gießen Pointers. Gießen belegt mit einer Bilanz von 13 Siegen aus 16 Spielen hinter den Baskets (13 Siege bei 14 Spielen) den zweiten Tabellenplatz und kann den Koblenzern als einziges Team noch gefährlich werden.

Die Hessen verstärkten sich vor wenigen Wochen mit dem kroatischen Aufbauspieler Vuk Lazic und zeigten mit der Verpflichtung, dass sie unbedingt Meister werden wollen. Für das Koblenzer Team von Coach Piotr Bohutyn gilt es, gegen die individuelle Klasse Gießens eine geschlossene Mannschaftsleistung abzurufen. Gelingt den Koblenzern eine Überraschung, dürfte ihnen der erste Platz kaum noch streitig zu machen sein. Derweil ist Ligakonkurrent BBC Horchheim auswärts gefordert. Die Mannschaft von Trainer Utku Bulut ist beim TuS Makkabi Frankfurt (Sa., 20 Uhr), der wie Schlusslicht Horchheim abstiegsgefährdet ist, zum Siegen verdammt.