Archivierter Artikel vom 10.04.2020, 18:30 Uhr

Baldauf fordert Corona-Bonus vom Land für Pflege- und Rettungskräfte

Ungeachtet des bundesweiten Corona-Bonus für Pflegekräfte fordert der rheinland-pfälzische Oppositionsführer Christian Baldauf (CDU) eine solche Zulage zusätzlich auf Landesebene. Als Anerkennung für ihr außergewöhnliches Engagement sollte den Pflege- und Rettungskräften aus Landesmitteln ein Bonus in Höhe von 500 Euro zufließen, sagte Baldauf. Diese einmalige finanzielle Zuwendung müsse steuer- und abgabenfrei bleiben.

Die Pflege- und Rettungskräfte leisteten Herausragendes. Der Bonus müsse für Pflegekräfte in Krankenhäusern, Rehabilitationskliniken, Alten-, Pflege- und Behinderteneinrichtungen und ambulanten Pflegediensten sowie für Notfallsanitäter und Rettungsassistenten gelten. Baldauf schlägt folgendes Modell vor: „Wer regelmäßig mehr als 25 Stunden pro Woche arbeitet, erhält 500 Euro. Berechtigte, die regelmäßig 25 Stunden pro Woche oder weniger arbeiten, erhalten 300 Euro.“