Mittelrhein

Bahnstrecke ohne Genehmigung gebaut? Gemeinde St. Goar-Oberwesel will gegen Konzern vorgehen – Druckmittel für Lärmschutz?

Der Druck aus dem Mittelrheintal auf die Bahn wächst. Am Donnerstag hat der Rat der Verbandsgemeinde St. Goar-Oberwesel einen Grundsatzbeschluss gefasst, gegen die DB Netz AG als Streckenbetreiber der linksrheinischen Trasse klagen zu wollen. Hintergrund ist, dass die Verbandsgemeinde sowohl die Genehmigung als auch den Bestandsschutz für die Strecke Koblenz–Mainz in Zweifel zieht.

Volker Boch Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net